Sielaff

Qualitätssicherung

VQC – Visual Quality Control

Unser QS-System basiert grundsätzlich auf den vom Kunden zu Verfügung gestellten Daten, die während der Konstruktion der Teile nochmals verglichen und endgültig festgeschrieben werden. Anhand dieser Vergleichsdaten werden nach jedem Produktionsschritt Kontrollen anhand festgelegter Kriterien durchgeführt.

Bei der Qualitätssicherung mit der Visual Quality Control (VQC), einer speziellen Anlage für Testzwecke, werden z.B. Blechteile eingescannt und zur Qualitätskontrolle direkt mit den von der Konstruktion gespeicherten Geometriedaten verglichen.

Am Ende der Fertigung erfolgt dann am kompletten Werkstück noch die Endkontrolle, z.B. mit Funktionsprüfung, evtl. Spannungsprüfung usw. – je nach Vorgabe des Kunden und der Entwicklungsabteilung.